Unsere Statistiken:

Hochgeladene Bilder insgesamt:75.059.997
Hochgeladene Bilder gestern:8.810
Bildaufrufe gestern:13.603.872
Kostenlos registrierte Nutzer:143.994
Bilder hochladen Dateien hochladen Tools, Apps Blog Hilfe Kontakt

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung von abload.de (nachfolgend „Website“) sowohl als registrierter als auch als nicht registrierter Benutzer oder Besucher.

Der Schutz eurer Daten ist uns sehr wichtig. Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung eurer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir verwenden eure personenbezogenen Daten ausschließlich, um euch abload.de zur Verfügung stellen zu können. Diese Erklärung erläutert, welche Daten zu welchem Zweck erfasst und genutzt werden und welche Optionen ihr hinsichtlich des Umgangs mit Euren persönlichen Daten habt.

1 Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung eurer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Jens Hummert,
Hermannstrasse 224a
12049 Berlin-Neukoelln
mail@jenshummert.de

Sofern ihr der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung eurer Daten durch abload.de nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollt, könnt ihr euren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

Ihr könnt diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und/oder ausdrucken.

2 Allgemeine Nutzung der Website

2.1 Allgemeines

Wir von abload.de legen Wert darauf, im Sinne des Prinzips der Datensparsamkeit nur solche Daten zu erheben, zu nutzen und zu speichern, die wir benötigen, um abload.de stabil und sicher anbieten zu können. In keinem Fall verkaufen wir eure Daten an Dritte.

Jugendliche unter 16 Jahren können nicht wirksam in die Erhebung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten einwilligen. Wir haben uns daher entschieden, die Nutzung von abload.de nur Personen anzubieten, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Personen unter 16 Jahren, die sich vor Einführung dieser Altersgrenze angemeldet haben, können nach Absprache mit uns die Einwilligung ihrer Erziehungsberechtigten nachweisen, um abload.de weiter nutzen zu können.

2.2 Zugriffsdaten

Wenn ihr abload.de besucht, überträgt euer Endgerät automatisch einige Daten an unsere Server. Zu diesen Zugriffsdaten gehören:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse und der anfragende Provider
  • Session-Daten (siehe auch 2.3 Cookies)

Wir speichern und nutzen diese Daten - ohne Zuordnung zu eurer Person oder sonstiger Profilerstellung - für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (Traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste.

Konkret erstellen wir Auswertungen zur Auslastung unserer Website, um die Verfügbarkeit des Dienstes zu ermöglichen, nutzen die Daten, um mögliche Angriffe auf unsere Datenverarbeitungsanlagen zu erkennen und abzuwehren und die rechtswidrige Nutzung unseres Dienstes, z.B. durch das Hochladen jugendgefährdender oder urheberrechtswidriger Inhalte, zu unterbinden.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Die vorgenannten Zugriffsdaten sind in sogenannten Server-Logfiles gespeichert und werden automatisch nach Ablauf von sieben Tagen gelöscht, es sei denn, wir benötigen die Daten zur Abwehr und Aufklärung von Angriffen oder rechtswidriger Nutzung des Dienstes. In diesem Fall werden die Daten unverzüglich gelöscht, sobald für ihre Speicherung und Nutzung der Anlass wegfällt.

2.3 Cookies

Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unser Onlineangebot zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Eurer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Eures Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann euer Endgerät wiedererkannt werden, wenn ihr auf unsere Website zurückkehrt. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem ihr den Browser schließt.

Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf eurem Endgerät abgelegt werden), die auf dem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, euren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf eurer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt in der Regel längstens ein Jahr. So können wir euch abload.de nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und euch beispielsweise speziell auf eure Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen. Wir setzen über alle Cookies hinweg jedoch nur ein einziges Cookie, das überhaupt ein personenbezogenes Datum beinhaltet. Es heißt ablgtan und ist technisch erforderlich, um euch als registrierten Nutzer einen Login zu ermöglichen. Die enthaltenen Informationen werden in einer Form gespeichert, die nur von Abload interpretierbar ist.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

  • Log-In-Informationen (in einer nur durch Abload interpretierbaren Form)
  • Die Akzeptierung unserer Cookierichtlinie
  • Die Einstellung ob du HTTP oder HTTPS-Links präferierst
  • Das Ausblenden unserer Spendeninformationen
  • ...

Lediglich zur Bereitstellung der Log-in-Funktion wird ein Cookie erzeugt, das eine eindeutige Identifikationsnummer enthält. Diese kann nur serverseitig durch uns mit eurem Abload-Konto verknüpft werden. So können wir erkennen, dass ihr euch bereits angemeldet habt. Das Setzen dieses Cookies ist aus technischen und Sicherheitsgründen zwingend erforderlich. Auch hinsichtlich dieses Cookies besteht daher ein berechtigtes Interesse an der Nutzung gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Wir arbeiten mit Werbenetzwerken zusammen, die dabei helfen, abload.de zu finanzieren. Daher werden bei einem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern, sog. Third-Party-Cookies) auf eurer Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich in der Regel um temporäre Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen. Cookies von Werbepartnern werden in der Regel nach wenigen Tagen oder bis zu 24 Monaten gelöscht, im Einzelfall auch nach mehreren Jahren.

Derzeit handelt es sich um folgende Werbepartner:

Name des PartnersZweck der Partnerschaft
Insight Image Advertising Solutions GmbHWerbung, die zur Finanzierung beiträgt
Yieldlove GmbHWerbung, die zur Finanzierung beiträgt
Multimedia Internet Services GmbHWerbung, die zur Finanzierung beiträgt
Valuebrand GmbH & Co. KGWerbung, die zur Finanzierung beiträgt
Wi Get Media ABWerbung, die zur Finanzierung beiträgt

Ihr könnt euren Browser so einstellen, dass ihr über das Setzen von Cookies vorab informiert werdet und im Einzelfall entscheiden könnt, ob ihr die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Darüber hinaus könnt ihr bereits gespeicherte Cookies mit Hilfe der Datenschutzeinstellungen eures Browsers jederzeit löschen. Das Setzen von Cookies unserer Werbepartner könnt ihr zudem in der Regel auch mit den gängigen Adblockern verhindern. Adblocker sind als Add-on (Browsererweiterung) für alle üblichen Browser erhältlich.

2.4 E-Mail-Kontakt

Wenn ihr mit uns in Kontakt tretet (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), speichern wir eure Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn ihr dazu einwilligt oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

2.5 Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

3 Verarbeitung von Bestandsdaten

Ferner verarbeiten wir nachfolgend beschriebene Bestandsdaten.

3.1 Benutzerkonto

Um die Vorteile eines Benutzerkontos zu genießen, könnt ihr euch durch die Eingabe persönlicher Daten auf abload.de registrieren. Für die Neuregistrierung erheben wir eine E-Mail-Adresse und Zugangsdaten (Benutzername und Passwort). Diese Daten sind erforderlich, um das Benutzerkonto zu verifizieren und vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Nutzung gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Um eure ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhaltet ihr nach eurer Registrierung einen Aktivierungslink per E-Mail, um euren Account zu aktivieren. Erst nach erfolgter Registrierung speichern wir die von euch übermittelten Daten dauerhaft in unserem System.

Ihr könnt ein einmal angelegtes Benutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Wir werden dann eure gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit wir diese nicht aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen.

3.2 Newsletter

Wir von abload.de verschicken verschiedene Arten von Rundschreiben per E-Mail an registrierte Benutzer.

a) Spendenrundschreiben
Zur Finanzierung von abload.de versenden wir Spendenrundschreiben. Der Erhalt dieser “Spenden-Rundschreiben” stellt eure Gegenleistung für die kostenlose Nutzung von abload.de dar und ist daher ohne Einwilligung zulässig. Hierauf werden alle Nutzer deutlich bei der Registrierung hingewiesen. Ihr könnt den Erhalt dieser Spendenrundschreiben abstellen, indem ihr Euer Benutzerkonto bei abload.de löscht. Es besteht aber auch ohne Löschung des Benutzerkontos die Möglichkeit, Teile der Spendenrundschreiben einzuschränken oder abzubestellen. Die Spendenfinanzierung von abload.de als kostenlosem Angebot stellt unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO dar.

b) Standard-Rundschreiben
Unser Standard-Rundschreiben umfasst nur Informationen, bei denen wir davon ausgehen, dass es in eurem Interesse ist, sie nicht zu verpassen. Wir beschränken uns hier auf das Wesentliche, z. B. Ankündigungen zu neuen Funktionen und Nachfragen zu eurer Zufriedenheit.

c) Zusatz-Rundschreiben
Das Zusatz-Rundschreiben ist eine Ergänzung zum Standard-Rundschreiben. Es enthält zum Beispiel jahreszeitbezogene Grüße oder weitergehende Informationen zu abload.de.

Um euch Standard- und Zusatzrundschreiben zusenden zu können, verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Nur wenn ihr uns zuvor ausdrücklich bestätigt habt, dass ihr diese Rundschreiben erhalten wollt, werden wir euch eine Aktivierungs-E-Mail zusenden und euch bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass ihr unser Rundschreiben erhalten möchtet. Ihr könnt die Anmeldung jederzeit rückgängig machen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich findet ihr auch in jedem Rundschreiben einen Abmelde-Link und unter “Mein Account” eine Abmelde-Möglichkeit.

3.3 Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist.

4 Eure Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen habt ihr verschiedene Rechte bezüglich eurer personenbezogenen Daten. Möchtet ihr diese Rechte geltend machen, so richtet eure Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung eurer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht über eure Rechte.

4.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft

Ihr habt jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob euch betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so habt ihr das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu euch gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der euch betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei euch erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für euch.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so habt Ihr das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

4.2 Recht auf Berichtigung

Ihr habt das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung euch betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung habt ihr das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

4.3 Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Ihr habt gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass euch betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Ihr widerruft eure Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Ihr legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder ihr legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass ihr von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt habt.

4.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ihr habt das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Euch bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und ihr die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt habt;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, ihr die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  4. ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt habt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den euren überwiegen.

4.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihr habt das Recht, die Euch betreffenden personenbezogenen Daten, die ihr uns bereitgestellt habt, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und ihr habt das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung eures Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 habt ihr das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

4.6 Widerspruchsrecht

Ihr habt das Recht, aus Gründen, die sich aus eurer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung euch betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die eure Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ihr habt das Recht, aus Gründen, die sich aus eurer besonderen Situation ergeben, gegen die euch betreffende Verarbeitung euch betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

4.7 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Ihr habt das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

4.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihr habt das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat eures Aufenthaltsorts, eures Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn ihr der Ansicht seid, dass die Verarbeitung der euch betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

5 Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit eurer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Eure persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung eurer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder - im erforderlichen Maß - dem Stand der Technik anpassen.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

6 Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir eure personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb der in dieser Erklärung in Ziffer 2 genannten Fällen findet nicht statt und ist nicht geplant.

Anzeige
Anzeige